Global Tower

Global Tower, Frankfurt am Main

Projektdaten

Auftraggeber und Bauherr: Global Tower Projekt GmbH Co. KG., Frankfurt am Main                                       Architekt: Msm Meyer Schmitz-Morkramer Main GmbH, Frankfurt (LP1-4), BM+P Architekten PartGmbB Hesse Haselhoff Geissler, Düsseldorf (ab LP 5)                                 Leistungszeit: 01/17 – 12/20         Leistungen:

  • Sanitär-, Heizungs- Lüftungstechnik, Elektro- und Nachrichtentechnik, Feuerlöschanlagen, Gebäudeautomation
  • LP 1-8 TGA-Grundausbau
  • Mieterausbauplanung

Kosten TGA netto: ca. 32 Mio €              BGF: ca. 42.000 m²

Beschreibung des Global Tower Projektes

Bis auf die tragenden Bauteile soll das Bürohaus, das im Jahr 1974 fertiggestellt wurde, zurückgebaut und sowohl die Fassade unter der Maßgabe des Erhaltes des denkmalschutzwürdigen Gestaltungskonzeptes, als auch die Haustechnik und der Innenausbau komplett erneuert werden. Die Schaffung zusätzlicher Mietflächen, insbesondere im 4., 24. und 27. Obergeschoss, die Aktivierung von Terrassenflächen im 4. und 25. Obergeschoss und der Aufbau von Einzelhandel- / Gastronomie im Erd- und 4. Obergeschoss sind neben der Herstellung hochattraktiver Büroflächen mit modernster Ausstattung weitere erklärte Ziele. Letztendlich soll ein energetischer Standard nach den Vorgaben aus der EnEV 2016 und eine Zertifizierung nach den DGNB-Statuten in der Kategorie Platin erreicht werden. Eine Zertifizierung nach DGNB Platin für nachhaltiges Bauen wird angestrebt. Quelle: Deal-Magazin, „Frankfurt ist Deutschlands Greenbuilding Hauptstadt“, 27.09.2019